The Blog


Gestern waren wir mit unserer Tochter an der Ostsee. Zum ersten mal watschelte sie im Salzwasser und hatte die Windel danach voller Sand. Es war ein heißer Tag und wir werden auf jeden Fall wiederkommen zum Planschen. ;)

Für alle, die es interessiert:
Kamera: Canon 6D
Objektiv: Canon EF 24-70mm f/2.8L II USM
Blitz: Canon Speedlite 430EX II mit Blitzfernauslöser Canon ST-E2 und einem Rogue FlashBender oben drauf.

DFB Pokalfinale 2014 in Berlin.
Es sollte eigentlich eine Siegerparty werden, doch leider war der FC Bayern stärker oder der Schiri so schwach.
Auf jeden Fall ließen es sich die Borussen Fans nicht nehmen und haben trotzdem im Kraftwerk Berlin bis in die Morgenstunden gefeiert.

Am letzten Wochenende wurde Tommy, ein guter Kumpel von mir, satte 25 Jahre alt und hat gleichzeitig seinen Abschied nach NYC gefeiert. Er hat mich nach Hildesheim eingeladen und sich gewünscht, dass ich ein paar Party Pictures von dem ganzen Getöse mache. Dazu gab es noch einen kurzen Liveauftritt seiner Band, die MFFFs, oder besser die Motherfuckingfuckfuckers!
Das ließ ich mir nicht nehmen und habe mit meinem Ringblitz einfach mal drauf los geschossen und das ist daraus geworden; ein paar Portraits der Gäste und Bilder der Band.

Am Ostersonntag habe ich mal einen völligen Kontrast zum Porsche geshootet: Nämlich Armbänder für den neuen Katalog von Love S Hamburg.
Es war ein sonniger, warmer Tag an der Alster und ich habe mit viel Gegenlicht gearbeitet, zunächst mit Blitz, dann aber mit einem Reflektor. Das Canon 24-70mm 2.8f Objektiv wurde dabei die ganze Zeit benutzt.

Vor Kurzem hatte ich wieder die Möglichkeit ein frischgeborenes Baby zu fotografieren. Der kleine Rugbyspieler war zu dem Zeitpunkt gerade mal 7 Tage alt.

Gestern hatte ich das Vergnügen einen alten Porsche samt Kumpel zu fotografieren.
Das Auto ist ein 68′er Baujahr, das vom Model wird nicht verraten.

Es hat richtig Spaß gemacht. Hauptsächlich waren wir in Hamburg Blankenese und am Fischmarkt unterwegs.

Hi, es ist soweit.
Es ist kein Aprilscherz, denn ich gehe heute, dem 1.4.2014, mit meiner Fotografie-Seite online.
Ich hoffe, sie kommt gut an und dass sie sich mit der Zeit mit noch mehr Bildern füllt.